Rolf Einmahl Fraktionsvorsitzender

Tag der Begegnung: Mit neuen Konzepten und Formaten mehr Menschen erreichen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Inklusion ist eine große Herausforderung, die sich Tag für Tag den  gesellschaftlichen Veränderungen stellen muss. Der Landschaftsverband Rheinland hat die Zeichen der Zeit frühzeitig erkannt und als Anwalt der Menschen mit Behinderungen entsprechend gehandelt. 1998 zum Beispiel: Das Oberverwaltungsgericht Köln hatte einer Wohngruppe des LVR für Menschen mit Behinderungen untersagt, zu bestimmten Zeiten am Mittag und am Abend den eigenen Garten zu nutzen. Geklagt wegen Belästigung hatten seinerzeit Nachbarn, die sich von den "unartikulierten Lauten" der Menschen mit Behinderungen gestört fühlten.

 

Der LVR reagierte mit einem Fest, dem "Tag der Begegnung". Die Idee: An diesem Tag die Menschen mit Behinderungen im Mittelpunkt mit ihrem Anspruch auf Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.


Der Tag der Begegnung des LVR hat sich zum größten Familienfest für Menschen mit und ohne Behinderung in Deutschland entwickelt. Zehntausende treffen sich auf Einladung des LVR einmal im Jahr zum Beispiel im Archäologischen Park in Xanten oder in der damaligen europäischen Kulturhauptstadt Essen und im Rheinpark in Köln.

 

Seit 2005 kam die "Tour der Begegnung - Inklusion läuft" hinzu. In einem Sternenlauf tragen Menschen aus LVR-Einrichtungen die Staffel des Tages der Begegnung durch das Rheinland - mit prominenten Stationen etwa im Düsseldorfer Landtag oder dem Landeshaus in Köln.

 

Für die Zukunft soll ein Konzept erarbeitet werden, wie die Menschen noch stärker für das Thema Behinderungen sensibilisiert werden können. Der Tag der Begegnung soll alle zwei Jahre stattfinden - im Wechsel mit einer Regionalisierungskampagne. Der LVR will vor Ort in den Mitgliedskörperschaften Inklusion erlebbar machen, zum Beispiel durch Kooperationen mit Veranstaltungen, die bisher nur eingeschränkt oder überhaupt nicht inklusiv sind. Auch das gehört zu unserer Verantwortung als Politikerinnen und Politiker der CDU beim LVR. 

 

 

 

 

 
 

1. Rheinischer Rat wählt Detlef Althoff zum Landesrat für Gebäude- und Immobilienmanagement

 

Detlef Althoff wird neuer Chef des Gebäude- und Immobilienmanagements beim Landschaftsverband Rheinland. Der Rheinische Rat wählte den 55 Jahre alten Juristen jetzt zum Dezernenten. Sein neues Amt tritt Althoff am 1. September diesen Jahres an. Sein...

» mehr...

2. Rolf Einmahl in den Verwaltungsrat der Ersten Abwicklungsanstalt (EAA) berufen

 

Die Trägerversammlung der Ersten Abwicklungsanstalt (EAA) hat den Vorsitzenden der CDU-Fraktion beim Landschaftsverband Rheinland, Rolf Einmahl, in den Verwaltungsrat berufen. Für die kommenden fünf Jahre wacht der Aachener Rechtsanwalt und...

» mehr...

3. LVR ehrt Dirk Heinemann mit dem Rheinlandtaler

 

Sie ist vor weit über 500 Jahren gebaut worden und bis heute beliebter Mittelpunkt des Gladbacher Stadtkerns: die Citykirche St. Mariä Himmelfahrt auf dem Abteiberg. Schon im ersten Jahrhundert soll hier ein Gotteshaus gestanden haben. Dass...

» mehr...

4. LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler: Landschaftsausschuss gibt Gelder für Neubau des Schaumagazins frei

 

Der Bau des Schaumagazins im Kulturzentrum des Landschaftsverbandes Rheinland, der Abtei Brauweiler, hat die letzte Hürde genommen: Jetzt hat der Landschaftsausschuss den finanziellen Anteil des LVR in Höhe von 2,5 Millionen Euro frei gegeben....

» mehr...

5. Andreas-Paul Stieber neuer Vorsitzender des Krankenhausausschusses 2 - Zuständig für die LVR-Kliniken Düsseldorf, Köln, Langenfeld

 

Andreas-Paul Stieber ist neuer Vorsitzender des Krankenhausausschusses 2 des Landschaftsverbandes Rheinland.  Der Krankenhausausschuss 2 trägt die Verantwortung für die LVR-Kliniken Düsseldorf, Köln und Langenfeld. Der 50-jährige Ratsherr aus...

» mehr...

Nach oben

   
Termine

30.06.2016

Projektkommission Bauvorhaben Ottoplatz

 

01.07.2016

Ältestenrat

 

01.07.2016

Landschaftsausschuss

 

 

Aktuelles
NRW kann mehr: Dieses starke Signal sendet die NRW-CDU von ihrem jüngsten Landesparteitag am 12. Juni 2016 in Aachen.
LVR

Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen » mehr

Nach oben