Rolf Einmahl Fraktionsvorsitzender

Selbstbestimmtes Wohnen von Menschen mit Behinderungen - LVR steht Kommunen mit Beratungsangebot zur Seite

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

barrierefreier Wohnraum ist knapp. Nach Schätzungen des Kuratoriums Deutsche Altenhilfe/ Wüstenrot-Stiftung aus dem Jahre 2014 gab es 2011 in Nordrhein-Westfalen 307.000 barrierefreie Wohnungen. Den Bedarf bezifferten Kuratorium und Stiftung auf mindestens 558.000 Wohnungen (http://nullbarriere.de/bedarf-barrierefreie-wohnung.htm). Auch wenn diese Zahlen fünf Jahre alt sind, so machen sie doch deutlich, dass es zwischen Angebot und Nachfrage bei barrierefreiem Wohnraum eine große Versorgungslücke gibt. Dieser Trend hält bis heute an und wird sich auch in Zukunft fortsetzen, wenn wir nicht gegensteuern.

 

Einen Bedarf von bundesweit 2,9 Millionen barrierefreien Wohnungen schätzt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bis 2030 alleine für die Gruppe von Menschen mit Bewegungseinschränkungen (https://www.kfw.de/KfW-Konzern/KfW-Research/index.jsp). Fast 50 Milliarden Euro müssen dafür investiert werden, pro Jahr laut KfW drei Milliarden Euro. Die Zahlen fußen auf Untersuchungen der Prognos AG im Auftrag der KfW.

 

Das Recht von Menschen mit Behinderungen auf eigene vier Wände hat die UN-Behindertenrechtskonvention in Artikel 19 verankert: "Die Vertragsstaaten dieses Übereinkommens anerkennen das gleiche Recht aller Menschen mit Behinderungen, mit gleichen Wahlmöglichkeiten wie andere Menschen in der Gemeinschaft zu leben (...), ihren Aufenthaltsort zu wählen und zu entscheiden, wo und mit wem sie leben, und nicht verpflichtet sind, in besonderen Wohnformen zu leben".

 

Mit einer Fülle von Förderprogrammen unterstützen Bund und Länder den Bau barrierefreier Wohnungen oder den Umbau zu barrierefreien Wohnungen. Der Beratungsbedarf ist sehr hoch. Denn zum einen gibt es hohe Informationsdefizite, zum andern sorgen gerade die Fülle der Förderprogramme und deren Bewilligungskriterien für Unsicherheit und damit Zurückhaltung bei den Beteiligten. 

 

Der LVR setzt sich seit Jahrzehnten für die Belange von Menschen mit Behinderungen ein. Schon früh hat der Landschaftsverband dabei großen Wert auf ein selbstbestimmtes Leben gelegt. Heute verfügt der LVR über eine einmalige seit Jahrzehnten gewachsene Kompetenz insbesondere in Fragen des eigenständigen Wohnens und Lebens von Menschen mit Behinderungen. Mit dieser Kompetenz stehen wir unseren Kommunen bei der Umsetzung des Rechtsanspruchs aus der UN-Behindertenrechtskonvention zur Seite.  Wir wollen Städte und Gemeinden über Chancen und Möglichkeiten, aber auch in allen Fragen rund um das Wohnen von Menschen mit Behinderungen beraten - damit die UN-Behindertenrechtskonvention eine Erfolgsgeschichte wird. Das ist "Qualität für Menschen". 

 
 

1. LVR senkt Umlage für 2017 und 2018 - Haushaltsklausur der CDU-Fraktion: "Wir behalten das Heft des Handelns in der Hand"

 

Gute Nachrichten für die klammen öffentlichen Haushalte in den rheinischen Städten und Kreisen: CDU und SPD beim LVR haben auf ihrer Haushaltsklausur eine Senkung der Umlage beschlossen. Mit der sogenannten Landschaftsverbandsumlage finanzieren die...

» mehr...

2. Detlef Althoff als Dezernent für Gebäude- und Liegenschaftsmanagement, Umwelt und Energie offiziell eingeführt

 

13 Jahre führte er als Fachbereichsleiter des Gebäude- und Liegenschaftsmanagements eines der größten Ämter der Verwaltung am LVR-Stammsitz in Köln. Ende September wurde Detlef Althoff offiziell als LVR-Dezernent eingeführt. In dieser...

» mehr...

3. "Ein Ort bewusst getragener sozialer Verantwortung" - Burg Vogelsang findet endgültige Bestimmung

 

Über zehn Jahre nach der Freigabe des Geländes durch die belgische Armee hat die Burg Vogelsang jetzt nach mehrjährigem Umbau mit der Eröffnung der Dauerausstellung: "Bestimmung: Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und...

» mehr...

4. CDU-Fraktion unterstützt Bildung Metropolregion Rheinland

 

Das Rheinland rückt enger zusammen, die Planungen und Entscheidungen für die Bildung einer Metropolregion Rheinland werden konkret. Zahlreiche Räte und Kreistage haben bereits zugestimmt, beizutreten. Die CDU-Fraktion beim LVR unterstützt das...

» mehr...

Nach oben

   
Termine

30.11.2016

Umweltausschuss

 

01.12.2016

Projektkommission Bauvorhaben Ottoplatz

 

01.12.2016

Schulausschuss

 

02.12.2016

Bau- und Vergabeausschuss

 

05.12.2016

Krankenhausausschuss 3

 

06.12.2016

Krankenhausausschuss 2

 

07.12.2016

Krankenhausausschuss 4

 

08.12.2016

Krankenhausausschuss 1

 

09.12.2016

Ausschuss für Inklusion

 

09.12.2016

Beirat für Inklusion und Menschenrechte

 

09.12.2016

Gesundheitsausschuss

 

12.12.2016

Ausschuss für Personal und allgemeine Verwaltung

 

12.12.2016

Rechnungsprüfungsausschuss

 

14.12.2016

Finanz- und Wirtschaftsausschuss

 

16.12.2016

Ältestenrat

 

16.12.2016

Landschaftsausschuss

 

21.12.2016

Landschaftsversammlung

Aktuelles
Herzlichen Glückwunsch CDU-Landtagsfraktion für 70 Jahre erfolgreiche Arbeit für Nordrhein-Westfalen
LVR

Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen » mehr

Nach oben