CDU-Fraktion trauert um Hildburg Holländer

Die CDU-Fraktion beim LVR trauert um Hildburg Holländer. Die engagierte Christdemokratin aus dem linksrheinischen Köln starb im vergangenen Monat nach langer schwerer Krankheit. "Die CDU beim LVR verliert mit Hildburg Holländer eine Gesundheits- und Sozialpolitikerin, die sich weit über Parteigrenzen hinaus beim LVR große Anerkennung erworben hat", hebt CDU-Fraktionschef Rolf Einmahl hervor. Neben Holländers Einsatz für die Gleichberechtigung von Mann und Frau habe sie sich im Gesundheitsausschuss sowie im Kulturausschuss des LVR besonders für Menschen mit Behinderungen eingesetzt. Rolf Einmahl: "Wir sind bestürzt und traurig. Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie."