Rolf Einmahl Fraktionsvorsitzender

"Qualität für Menschen" ist unser Auftrag - Wir stellen uns den großen Herausforderungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das begonnene Jahr 2016 stellt die kommunale Familie in Deutschland weiter vor große Herausforderungen. Eine erfolgreiche Betreuung der vielen hunderttausend Menschen, die aus Angst um Leib und Leben auf der Flucht bei uns Schutz suchen, wird uns auch in diesem Jahr in Atem halten. Als Partei, für die das christliche Menschenbild die Grundlage des politischen Handelns bildet, sind wir Christdemokraten besonders gefordert. Heute kann rückblickend auf das vergangene Jahr festgestellt werden: Wir haben diese Herausforderung angenommen. Dafür gilt allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, aber auch allen professionellen Helferinnen und Helfern unser besonderer Dank. Wir sind uns aber auch im Klaren darüber, dass ein solcher Kraftakt wie im vorigen Jahr nicht beliebig wiederholbar ist. Deshalb unterstützen wir nachdrücklich die Bemühungen unserer Bundesvorsitzenden und Bundeskanzlerin Angela Merkel um eine europäische Lösung.

 

Auch der Landschaftsverband Rheinland hat sich über alle Fachbereiche hinweg in der Flüchtlingshilfe engagiert und wird sich weiter engagieren. Das findet ebenfalls unsere ausdrückliche Unterstützung. Die Rheinischen Kliniken haben psychologische Unterstützung insbesondere bei der Bewältigung von Traumata angeboten, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge finden im Halfeshof in Solingen eine neue Bleibe und Betreuung und die Rheinischen Schulen nehmen Flüchtlingskinder in den Unterricht auf. Aktuell hat der LVR vom Land NRW die Zuständigkeit übertragen bekommen für die Aufnahme und Organisation zur Unterbringung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge in Zusammenarbeit mit allen Jugendämtern in ganz Nordrhein-Westfalen. Viele Einrichtungen des LVR haben daneben auch Immobilien als Flüchtlingsunterkünfte zur Verfügung gestellt.  Darüber hinaus haben wir Ende des Jahres unter dem Stichwort "Hilfe für Helfer" die Erstellung eines Flyers beschlossen, der die unterschiedlichen Herkunftsländer der Flüchtlinge, die Ursachen für die Flucht, den unterschiedlichen Status (Flüchtlinge, Asylbewerber) sowie die Verfahren und ihre Grundlagen erklärt. Zielgruppe sind die LVR-Beschäftigten, aber auch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den Mitgliedskörperschaften.

 

Bei allem Engagement für Flüchtlinge werden wir nicht das politische Tagesgeschäft aus den Augen verlieren. Unsere Mitgliedskörperschaften erwarten von uns, dass wir sparsam wirtschaften. Den Prozess der Inklusion werden wir vorantreiben. Wir, und damit ist insbesondere gemeint die Große Koalition von CDU und SPD in der Landschaftsversammlung Rheinland, sind entschlossen, weiter in unsere Einrichtungen zu investieren. Wir engagieren uns für Menschen mit Behinderungen in unseren Schulen.
 

Dafür steht die Große Koalition von CDU und SPD, die zum Ende des vorigen Jahres bei ihrem einjährigen Bestehen feststellte, dass sowohl der Start der politischen Zusammenarbeit als auch die Umsetzung des Koalitionsvertrages in einer sehr guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit stattfinden. Deshalb danke ich als Fraktionsvorsitzender allen Beteiligten in den Fraktionen von CDU und SPD.

 

Wir stellen uns den Herausforderungen. "Qualität für Menschen" ist unser Auftrag.

 
 

1. LVR-CDU mit neuem Internetauftritt

 

Die CDU beim LVR hat einen neuen Internetauftritt. Die aktualisierte Homepage wurde zum Ende des letzten Jahres "scharf gestellt". Der neue Internetauftritt unter www.cdu.lvr.de präsentiert sich mit barrierefreien Elementen, klar...

» mehr...

2. Büroneubau Ottoplatz - Architektenwettbewerb in der ersten Hälfte dieses Jahres

 

Die Planungen für den Neubau eines LVR-Verwaltungsgebäudes am Sitz des Landschaftsverbandes Rheinland in Köln-Deutz schreiten voran. Nachdem der Landschaftsausschuss im vergangenen Herbst einstimmig grünes Licht für den Neubau gegeben hatte, plant...

» mehr...

3. CDU-Fraktion beim LVR begrüßt Jürgen Kleine aus Oberberg als neues Mitglied

 

Jürgen Kleine ist neues Mitglied der CDU-Fraktion im Landschaftsverband Rheinland. Der 55-jährige Gummersbacher folgt auf Günter Stricker, der im Oktober des vorigen Jahres verstorben ist. Jürgen Kleine war lange Jahre Vorsitzender der CDU in...

» mehr...

4. LVR trägt seinen Teil zur Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderung Flüchtlingshilfe

 

Über 2000 Flüchtlinge haben die Kliniken des Landschaftsverbandes Rheinland allein in den ersten acht Monaten des vorigen Jahres ambulant oder stationär betreut. In sechs Kliniken konnte ein kreativtherapeutisches Konzept für Kinder angeboten...

» mehr...

Nach oben

   
Termine

15.03.2016

Landschaftsversammlung

 

17.03.2016

Beirat LVR-Zentrum für Medien und Bildung

 

15.04.2016

Rechnungsprüfungsausschuss

 

18.04.2016

Kommission Albert-Steeger-Stipendium

 

 

 

Aktuelles
Eckpunkte für die Integration von Schutzsuchenden mit Bleibeperspektive hat der CDU-Bundesvorstand auf seiner Sitzung Mitte Februar beschlossen.
Die CDU-Fraktion wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes und frohes Osterfest.
LVR

Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen » mehr

Nach oben